Roulette

Roulette

Eines der ältesten Glücksspiele überhaupt ist das beliebte Tischspiel Roulette. Jeder von Ihnen hat wohl zumindest einmal davon gehört. Der Croupier schmeißt eine kleine Kugel in den Kessel und Sie müssen darauf setzen, wo die Kugel landet.

Die Optionen dabei sind vielseitig. Alle Wettmöglichkeiten werden auf einem Tisch dargestellt und in Online-Casinos werden die einzelnen Möglichkeiten hervorragend erläutert. Vereinfacht erklärt gibt es einfache und mehrfache Chancen. Einfache Chancen verdoppeln Ihren Einsatz. Das Risiko ist bei diesen Wetten am geringsten, allerdings sind es auch die möglichen Gewinne.

Zu den einfachen Chancen gehören eine Wette auf die Farbe – Rot oder Schwarz, eine Wette darauf, ob die Ziffer gerade oder ungerade sein wird sowie eine Wette darauf, ob die Ziffer zwischen 1-17 oder 18-36 liegt.

Bei mehrfachen Chancen stehen Ihnen weitaus mehr Optionen zur Verfügung. Mehrfache Chancen bedeuten, dass Sie Ihren Einsatz nicht nur verdoppeln können, sondern ein Vielfaches davon erhalten. Am meisten springt bei einer Wette auf eine einzelne Zahl heraus. Liegen Sie damit richtig, erhalten Sie das 35-fache Ihres Einsatzes zurück.

Damit es sich für Casinos lohnt dieses Spiel anzubieten finden Sie beim Roulette neben den Ziffern von 1-36 auch die Null, beim amerikanischen Roulette sogar zusätzlich noch eine Doppelnull. Doch dazu im folgenden Verlauf des Artikels mehr.

Roulette

RTP beim Roulette

Der hauptsächliche Grund für die große Beliebtheit von Roulette ist sein hoher Ertrag für Spieler. Doch eines vollen wir gleich mal klarstellen. Es gibt keine Strategie, die es Ihnen ermöglicht auf Dauer das Haus (Online-Casino) zu schlagen. Auch wenn Sie vielleicht über so eine Strategie gelesen haben…vertrauen Sie uns, das ist alles Humbug.

Dennoch sind die Aussichten auf Erfolg beim Roulette so hoch, wie in kaum einem anderen Casinospiel. Der Vorteil des Casinos liegt bei 2,7%. Auf lange Sicht wird das Casino also 2,7% aller Einsätze am Roulette einbehalten. Diese Angabe richtet sich nach dem europäischen Roulette mit einer Null. Natürlich sind kurzfristig Gewinne zu erzielen.

Wenn Sie jetzt denken, Moment mal…ich habe von professionellen Roulette-Spielern gehört, die Casinos an den Rand des Ruins getrieben haben. Wie kann das denn sein? Nun ja, tatsächlich hatten diese Spieler nicht nur Glück. Beim sogenannten „Kesselgucken“ schätzt der Profi ab, in welchen Bereich des Kessels (Roulette-Rad) die Kugel zum Halten kommt. Croupiers sollen die Kugel daher immer mit unterschiedlicher Geschwindigkeit werfen, um diese Vorhersagen zu erschweren. Doch nach vielen Schichten (eine Schicht geht in der Regel 45 Minuten, 15 Minuten Pause usw.) kann es schon mal sein, dass ein Croupier nachlässig wird und der geübte Spieler das gekonnt ausnutzt.

Live Casino

Online-Casino oder Live Casino?

Online sind solche Spielchen also nicht möglich, da der Computer für einen zufälligen Wurf sorgt und Sie daher ohnehin nicht „Kesselgucken“ können. Oder etwa doch? Schließlich gibt es im Internet nicht nur Online-Casinos, die Roulette mit Hilfe von Computern anbieten, sondern die meisten bieten zudem ein Live Casino an.

Im Live Casino wird ein normales Casino zu Ihnen nach Hause auf den Bildschirm gestreamt. Dank mehrerer Kameras können Sie das Geschehen verfolgen und echte Dealer/Croupiers stehen an den Tischen. Mit Hilfe einiger Funktionen können, müssen Sie aber nicht, mit den Dealern kommunizieren und mit Mitspielern chatten.

So wird versucht das beste aus beiden Welten miteinander zu verbinden. Zum einen die Bequemlichkeit der eigenen vier Wände inklusive Ihrer bevorzugten Kleidung und zum anderen das Flair und die Geräuschkulisse sowie die sozialen Interaktionen eines herkömmlichen Casinos.

Sexy Live Casino Dealer

Die Dealer und Croupiers sind in der Regel sehr hübsch anzuschauen. Die Angebote werden aus Lettland, Malta und einigen anderen Ländern mit Glücksspielsteuervorteilen ausgestrahlt. Solange sich das Casino in der EU befindet, ist dagegen auch nichts weiter einzuwenden.

Einige Dealer haben es uns dabei besonders angetan. Ein Anbieter konnte einen Deal mit dem Playboy abschließen und die hübschen Hasen der Magazine sind an den Tischen in ihren typischen Outfits als Dealer zu finden. Ein echter Hingucker, wenn Sie uns fragen.

Auch für das weibliche Publikum wird sich natürlich gekümmert. Männliche Dealer sind ebenfalls attraktiv, in mehreren Sprachen ausgebildet und geben eine gute Figur ab.

Europäisches oder Amerikanisches Roulette

Der Unterschied liegt hauptsächlich in der zusätzlichen Ziffer auf dem Amerikanischen Roulette. Die Doppelnull ist Teufelswerk…unserer Meinung nach. Immer, wenn Sie die Möglichkeit haben europäisches Roulette, anstatt von amerikanischem Roulette zu spielen, sollten Sie diese Gelegenheit wahrnehmen. Für Online-Casinos, bei denen Sie immer die Wahl haben, bedeutet das, Sie sollten niemals Amerikanisches Roulette spielen.

Die Auszahlungen sind identisch, allerdings sind die Chancen aufgrund der Doppelnull schlechter. Beim französischen Roulette, einer besonderen Form des europäischen Roulette, haben Sie darüber hinaus mehr Wettmöglichkeiten. Für den Neueinsteiger und Gelegenheitsspieler sind diese Optionen allerdings uninteressant. Erfahrene Spieler schätzen hingegen die zusätzlichen Möglichkeiten und so ist französisches Roulette das beste und fairste Angebot aller Roulette-Arten.

Mobile Roulette spielen

Mobile Roulette spielen

Mittlerweile können Sie selbstverständlich Roulette auch unterwegs und von überall spielen. Einzig ein Konto bei einem Online-Casino sowie eine stabile Internetverbindung werden dafür benötigt. Die Wettmöglichkeiten, Gewinnaussichten und alles andere sind dabei identisch. Lediglich die kleineren Bildschirme, insbesondere von Smartphones, trüben den Spielspaß ein wenig. Auf dem großen Bildschirm macht es einfach mehr Spaß, der Kugel hinterherzuschauen und mitzufiebern.