SCHNELLE AUSZAHLUNGEN

SCHNELLE AUSZAHLUNGEN

Eines der wichtigsten Kriterien bei der Casinoauswahl sind die Dauer von Auszahlungen. Sie sollten reibungslos, kostenlos und vor allen Dingen schnell vonstattengehen. Beachten Sie dabei, dass Sie für Auszahlungen immer die gleiche Methode verwenden müssen, die Sie bei der Einzahlung verwendet haben.

Eine Ausnahme dabei sind Prepaid Karten. Da eine Auszahlung auf diese Methode unmöglich ist, dürfen Sie in diesem besonderen Fall in der Regel auf Ihr Bankkonto oder eine Kreditkarte auszahlen. Eine Auszahlung auf ein E-Wallet ist allerdings nicht möglich. Dafür ist in jedem Fall eine vorherige Einzahlung darüber nötig.

Jede Auszahlung wird zunächst vom Online-Casino überprüft. Während dieser Wartezeit haben Sie stets die Möglichkeit Ihre Auszahlung rückgängig zu machen. Das Casino vergewissert sich unter anderem, ob Sie einen laufenden Bonus haben und mit der Auszahlung gegen dessen Nutzungsbedingungen verstoßen.

Die Dauer dieser Wartezeit ist der erste gute Indikator für ein seriöses Angebot. Bei guten Casinos wird dieses Prozedere innerhalb weniger Stunden oder bis zu 24 Stunden abgewickelt. Alles darüber erscheint uns unverhältnismäßig. Da es möglich ist die Auszahlung in dieser Wartezeit rückgängig zu machen, ersteht unserer Meinung nach der Eindruck, dass es dem Casino nur darum geht das Prozedere solange hinauszuzögern, bis der Kunde die Auszahlung rückgängig macht.

Zahlungsmethoden

Casino Zahlungsmethoden in Deutschland

Ein gut geführtes Online-Casino bietet seinen Kunden viele Möglichkeiten Gelder ein- und auszuzahlen. In jedem Fall sollten Bankkonten, inklusive Sofortüberweisungen, Kreditkarten, wie VISA und Master Card, E-Wallets, darunter Skrill, Paypal und Neteller, sowie verschiedene Prepaid-Angebote zur Verfügung stehen.

Bei den meisten Casinos stehen darüber hinaus weitere Zahlungsmethoden im Sortiment. Für welche Sie sich entscheiden, hängt auch von Ihren persönlichen Vorlieben ab und welche Ihnen persönlich zur Verfügung stehen. Wir stellen Ihnen die Vor- und Nachteile der beliebtesten Zahlungsmethoden gerne kurz vor.

Ob Sie aus Österreich, Deutschland oder der Schweiz sind, spielt dabei keine Rolle. Überall werden die gleichen Methoden angeboten und Sie haben bei keiner davon Probleme mit dem Staat zu befürchten.

Banküberweisungen

Sehr verbreitet sind Ein- und Auszahlungen mit dem Bankkonto. Dabei stehen Ihnen die etwas in die Jahre gekommenen Banküberweisungen in Ihrer örtlichen Bank und in Mode gekommene Banküberweisungen im Internet zur Verfügung.

Bei herkömmlichen Banküberweisungen haben Sie bereits bei der Einzahlung mit einer Wartezeit zu kämpfen. Es dauert ein paar Werktage bis das Geld auf Ihrem Benutzerkonto erscheint. Anders verhält es sich mit Sofortüberweisungen bzw. einer Überweisung über Ihr Online-Banking. Diese sind sofort verfügbar.

Doch in diesem Artikel wollen wir besonderen Fokus auf schnelle Auszahlungen legen. Banküberweisungen befinden sich dahingehend im Mittelfeld. Mit einer Dauer von 2-5 Werktagen sind sie zwar zu verkraften, doch es gibt schnellere Möglichkeiten an sein Geld zu kommen.

Casino Einzahlungen

Casino Einzahlungen mit Kreditkarten

Am beliebtesten ist in Österreich die Zahlungsmethode Kreditkarte. VISA oder Mastercard stehen den meisten Spielern zur Verfügung. Die Einzahlung mit Kreditkarte erfordert lediglich das Eintippen von ein paar Ziffern, ohne zu einem Drittanbieter weitergeleitet zu werden, wie das zum Beispiel bei einer Sofortüberweisung der Fall ist.

Haben Sie mit einer Kreditkarte eingezahlt, können Sie auch darauf auszahlen. Nach Ablauf der angesprochenen Wartezeit erfolgt das in der Regel sehr schnell. Ein oder zwei Werktage sollten Sie allerdings dafür einplanen. Noch schneller geht es mit einer anderen Auszahlungsmethode.

Schnellste Auszahlungsoptionen

Schon mal etwas von E-Wallets gehört? Skrill oder Neteller ermöglichen Ihnen die schnellste Alternative, um an Ihr Geld zu kommen. Eine Auszahlung auf ein E-Wallet ist oft bereits am selben Tag bei Ihnen auf dem Konto.

Einen Haken hat die Sache allerdings. Geld auf dem E-Wallet bedeutet nicht direkt Geld auf Ihrem Bankkonto. Wenn Sie das Geld dorthin weiter transferieren möchten sind erneute Wartezeiten einzuplanen. Sollten Sie das Geld allerdings im Internet verwenden oder verfügen beispielsweise über eine Kreditkarte von Skrill, können Sie das Geld am Tag der Auszahlung auch sofort wieder benutzen.

Fallen Kosten bei Auszahlungen im Casino an?

Nein, es sollten keine Kosten für Sie anfallen. Leider hält das einige Casinos nicht davon ab dennoch Kosten für einige Auszahlungsmethoden zu erheben. In manchen Fällen sogar für alle Methoden. Bei vielen Anbietern sind die Auszahlungen allerdings kostenlos.

Es ist wohl klar, dass Sie Casinos mit Auszahlungsgebühren mit Vorsicht genießen sollten. Wir empfehlen komplett die Finger von Casinos zu lassen, die Ihnen Kosten für all Ihre Auszahlungen auferlegen. Lesen Sie die Geschäftsbedingungen der Casinos aufmerksam durch. Bei einigen Anbietern kann es nämlich sein, dass nur die erste Auszahlung im Monat kostenlos ist oder nur bis zu einem bestimmten Betrag keine Kosten anfallen.